ARBEITSERFAHRUNG

ECO PLUS Beteiligungen GmbH

Projektassistent Beteiligungsmanagement – Vollzeit

03.2018 – laufend

Als Projektassistent im Bereich Beteiligungsmanagement arbeite ich mit meinem Vorgesetzten, welcher gleichzeitig Geschäftsführer mehrerer Tochtergesellschaften der ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur ist, an verschiedenen wirtschaftlichen, rechtlichten und administrativen Aufgaben. In diesem Zusammenhang bin ich im engeren Sinn für die operative Steuerung sowie das Controlling von einigen dieser Tochtergesellschaften verantwortlich. In meinen Tätigkeitsbereich fällt unter anderem das Liquiditätsmanagement, die Erstellung von Budgets sowie Prognose- und Wirtschaftlichkeitsrechnungen, Reporting, die Prüfung von Jahresabschlossen, die Prüfung und Erstellung von Vertägen und Gesellschafterbeschlüssen etc.

Einige Tochterunternehmen wie z.B. die TFZ – Technologie- und Forschungszentrum Seibersdorf GmbH” oder die “IST Austria Park GmbH” sind Projektgesellschaften, dessen Zweck die Errichtung und der Betrieb von innovativen TFZ – Technologie- und Forschungszentren darstellen. Im Zuge der Errichtung und Verwaltung dieser, bin ich in enger Zusammenarbeit mit meinem Vorgesetzen für die Erstellung von Förder- und Vergabeunterlagen, der Koordination von bautechnischen Unterlagen, die Berechnung von Gebühren, die Akquirierung von Neukunden, die Pflege von langfristigen Netzwerkpartner, sowie sämtlichen weiteren damit in Verbindung stehenden Tätigkeiten wie. z.B. Abstimmungsgespräche mit dem Facility Management, Mietern, Architekten oder Bauerunternehmen etc. verantwortlich.

ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH

Assistent der Bereichsleitung Investorenservice – Teilzeit (30h)

01.2017 – 02.2018

In meiner Tätigkeit unterstütze ich die Bereichsleitung Standort & Service in sämtlichen wirtschaftlichen, rechtlichen und administrativen Tätigkeiten. Die Bereichsleitung ist Geschäftsführer mehrere Tochterunternehmen der ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur. In diesem Zusammenhang bin ich für das Controlling dieser Unternehmen/Beteiligungen zuständig. Dieses Aufgabengebiet umfasst die Erstellung von Wirtschaftlichkeits- und Investitionsrechnungen, Liquiditätsmanagement, Reporting, Prüfung von Jahresabschlüssen und Verträge, Aufsetzen von Gesellschafterbeschlüssen usw.

Einige Tochterunternehmen sind Projektgesellschaften, dessen Zweck die Errichtung und der Betrieb von innovativen TFZ – Technologie- und Forschungszentren darstellen. Im Zuge der Errichtung und Verwaltung dieser, bin ich in enger Zusammenarbeit mit meinem Vorgesetzen für die Erstellung von Förder- und Vergabeunterlagen, die Koordination bautechnischer Unterlagen, die Berechnung von Mietvertragsvergebührungen sowie sämtlichen weiteren damit in Verbindung stehenden Tätigkeiten verantwortlich.

Im Rahmen meines Praktikums sowie meiner geringfügigen Tätigkeit war ich in Form eines Projektteams mit der Implementierung des CRM-Systems sowie der neuen Kundenplattform www.standort-noe.at betraut. Hierbei konnte ich mir spezifisches Wissen in diesem Feld aneignen, weshalb ich nun als Systemadministrator in diesen Systemen fungiere. Als Systemadministrator bin ich für den First-Level-Support beider System verantwortlich und nehme in weiterer Folge individuelle Anpassungen im CRM-System vor.

ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH

Projektassistent Investorenservice – Teilzeit (20h)

09.2016 – 12.2016

In meiner Tätigkeit als Projektassistent Investorenservice begleitete ich Unternehmen bei der Suche nach passenden Wirtschafts- und Businessparks, Büros, Industrieflächen sowie Betriebsgrundstücken in Niederösterreich. Darüber hinaus war ich für die laufende Pflege des CRM-Systems (Kunden- Projekt- und Immobiliendatenbank) sowie für interne administrative und organisatorische Aufgaben zuständig.

In einem Projektteam war ich außerdem für den Ausbau der Kundenplattform www.standort-noe.at verantwortlich. Ferner unterstützte ich die Bereichleitung Standort & Service bei der Realisierung eines neuem TFZ – Technologie- und Forschungszentrum am Standort Seibersdorf. In diesem Zusammenhang erledigte ich administrative Tätigkeiten und prüfte Verträge.

ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH

Assistent Investorenservice – Teilzeit (10h)

09.2015 – 08.2016

Nach meinem Praktikum im Bereich IT-Beratung Abt. Investorenservice bekam ich die Möglichkeit in Form einer geringfügifen Tätigkeit weiter im Unternehmen zu fungieren. Nachdem ich intensiv beim Aufbau und der Implementierung eines internen CRM-System mitgewirkt habe, wurde ich mit dem 1st Level Support von MS Dynamics CRM betraut. Hierbei war ich neben der Wartung der Kunden- Projekt und Immobiliendatenbank auch für individuelle Anpassungen des CRM-Systems “MS Dynamics CRM” verantwortlich.

Weiterführend arbeitete ich bei der Planung und Definition zum Aufbau einer externen Kundenplatform mit und unterstützte die Projektmanager in sämtliche internen administrative und organisatorische Aufgaben.

ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH

IT-Beratung Abt. Investorenservice – Praktikum (38,5h)

03.2015 – 08.2015

Mitarbeit bei Aufbau und Implementierung eines internen CRM-Systems inkl. Projekt- und Immobiliendatenbankverwaltung. Mitarbeit bei der Planung und Definition zum Aufbei einer externen Kundenplattform. Laufende Pflege des CRM-Systems (Kunden- Projekt- und Immobiliendatenbank). Interne administrative und organisatorische Aufgaben

Mediamarkt St.Pölten

Verkaufsberatung – Teilzeit (10h)

08.2013 – 02.2015

Mibag Sanierungs GmbH

Abteilung Office/Marketing – Praktikum

07.2014 – 08.2014

Emmausgemeinschaft St.Pölten

Abteilung Tischlerei – Zivildienst

09.2012 – 05.2013

EVN St.Pölten

Abteilung Instandhaltung – Praktikum

08.2011 – 09.2011

EVN St.Pölten

Abteilung Instandhaltung – Praktikum

07.2010 – 08.2010

Klenk & Meder GmbH

Abteilung E-Installation – Praktikum

07.2009 – 08.2009


AUSBILDUNG

IMC Fachhochschule Krems – Master of Arts in Business

Management – Spezialisierung Controlling (Berufsbegleitend)

2016 – 2018

Nationale- und Internationale Rechnungslegung, Kostenmanagement, Risikomanagement, Budgetierung, Jahresabschlussanalyse, Innovationsmanagemnet, Strategieentwicklung- und implementierung, Wertorientiertes und strategisches Controlling, Beteiligungscontrolling

IMC Fachhochschule Krems – Bachelor of Arts in Business

Unternehmensführung und E-Business Management (Vollzeit)

2013 – 2016

Rechnungswesen, Buchhaltung, Bilanzierung, Jahresabschlussanalyse, Retail- und Export-Marketing, E-Business und E-Commerce, Projektmanagement

Höhere Technische Bundeslehr- und Versuchsanstallt St.Pölten

Energietechnik und industrielle Elektronik

2007 – 2012

Elektrische Antriebe und Leistungselektronik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Elektrotechnik, Elektronik und Mikroelektronik, Maschinenbau


ZUSATZAUSBILDUNG


Weitere Kenntnisse


Stärken